03.August 2015

Milch: Rohstoffwert im Juli weiter gesunken

Der Rohstoffwert Milch des ife Institut für Ernährungswirtschaft, Kiel, ist im Monat...

Der Rohstoffwert Milch des ife Institut für Ernährungswirtschaft, Kiel, ist im Monat Juli weiter gesunken. So liegt der errechnete Preis für Milch ab Hof* nun bei 23,7 Cent/kg nach 24,5 Cent/kg im Juni und 24,9 Cent/kg im Mai. Vor einem Jahr belief sich der Wert noch auf 36,7 Cent/kg.

Ursächlich sind die gesunkenen Erlösmöglichkeiten sowohl für Butter als auch Magermilchpulver. Diese Produkttrends werden sich nach Einschätzung des Institutes fortsetzen (siehe Übersicht links).

* Der Rohstoffwert Milch ab Hof gilt für eine Standardmilch mit 4,0 Prozent Fett und 3,4 Prozent Eiweiß, ab Hof des Milcherzeugers, ohne Mehrwertsteuer, d.h. durchschnittliche Erfassungskosten und Nebenkosten der Erfassung vom Milcherzeuger bis zur Molkerei in Höhe von 1,4 Cent je kg Milch sind berücksichtigt.

Der Rohstoffwert Milch frei Rampe lässt die Kostenposition Erfassungs- und Nebenkosten der Erfassung unberücksichtigt und gilt frei Rampe Molkerei.

Der Rohstoffwert Milch gibt nicht den Milchauszahlungspreis einer bestimmten Molkerei an, da er nur Erlöse aus Butter und Magermilchpulver zugrunde legt, keine Vertragslaufzeiten zwischen Weiterverarbeitern/Handel und Molkereien berücksichtigt und nur das hier gewählte Erlös-, Kosten- und Mengenszenario den Wert für den Rohstoff Milch ermittelt. Die Vollkosten berücksichtigen die Herstellungs- und Vertriebskosten, nicht die Erfassungskosten, und fließen mit 26,- Euro/100 kg bei Butter und 38,- Euro/100 kg bei Magermilchpulver in die Berechnung ein. Bei Magermilchpulver wird mit Laktose standardisierte Ware unterstellt.

Berechnungsbasis sind die Bruttoerlöse abgeleitet aus den durchschnittlichen Marktpreisen für Butter (geformt und lose) sowie für Magermilchpulver (Lebensmittel- und Futtermittelqualität), ohne Berücksichtigung langfristiger Kontrakte, auf Basis der Notierungen der Süddeutschen Butter- und Käsebörse in Kempten und der Amtlichen Notierungskommission für Butter und Käse in Hannover.

Der Kieler Rohstoffwert Milch wird monatlich herausgegeben vom ife Informations- und Forschungszentrum für Ernährungswirtschaft, Kiel. Infos unter www.ife-ev.de. agt

03.August 2015

Bodennutzung: Mehr Weizen, Hülsenfrüchte, Brache

Im Jahr 2015 blieb die Fläche, die in Deutschland als Ackerland genutzt wird, mit 11,9...
03.August 2015

Freihandel: Keine Einigung beim Pazifik-Abkommen

Am Ende reisten sie ohne eine Einigung ab: Das Freihandelsabkommen TPP zwischen zwölf...
31.Juli 2015

Initiative Tierwohl: DBV will mehr Geld einsammeln

Tierwohl wird Chefsache. Bauernpräsident Joachim Rukwied spricht mit den Hardlinern der...
31.Juli 2015

Zuckerrüben: Erste Eträge aus dem Norden

Mit der ersten Flächenbeprobung im Gebiet der Nordzucker AG liegen nun...
31.Juli 2015

Weltweite Ernten: IGC schätzt weniger Weizen, mehr Mais

Der Internationale Getreiderat IGC hat seine Prognose für die weltweite Weizenernte im...