10.August 2020

Ernte 2020: Stand der Dinge beim Ackerbarometer

Die Erträge beim Winterweizen streuen wieder stärker und liegen in der...

Die Erträge beim Winterweizen streuen wieder stärker und liegen in der Berichtswoche (KW 33) zwischen 60 und 120 dt/ha. Der rechnerische Schnitt sank binnen Wochenfrist von 94 dt/ha auf 92 dt/ha. Die wenigen gemeldeten Fallzahlen erreichen Werte zwischen 325 und 445 sec. Die Naturalgewichte sind hoch (selten unter 80 kg/hl). Die Proteingehalte konnten zwar zulegen und erreichen nun öfter die 13 Prozent, aber auch eine 11 vor dem Komma ist nach wie vor keine Seltenheit.

Raps brachte im Schnitt 44 dt/ha mit Ausreissern nach oben bis über 50 dt/ha. Die Ölgehalte sind in der Spitze nicht mehr so extrem, liegen aber zuverlässig über 40 Prozent, teils bis 45 Prozent. Wintergerste brachte im Schnitt 81 dt/ha - trotz der Ausreisser nach unten wegen Mäuseplage, Wassermangel oder Frost. Es wurden im Lauf der Ernte immer wieder Werte über 100 dt/ha gemeldet, bei hohen Naturalgewichten.

Dies sind Ergebnisse aus dem Ackerbarometer*, einer Initiative von raiffeisen.com, der Firma ADAMA und der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft). Link zum Ackerbarometer: in der "Leiste" rechts auf dieser Seite.

* Das Ackerbarometer bietet Landwirten einen Service zu Mengen und Qualitäten der Getreide-, Raps- und Maisernte. Landwirte haben hier online die Möglichkeit, anonym und unverbindlich Angaben zur Ernte in eine Datenbank einzutragen, um so ihre eigenen Werte mit denen ihrer Berufskollegen in ganz Deutschland zu vergleichen. agt

10.August 2020

Direktvermarktung: Förderungen durch den Staat

In Deutschland betreiben rund 10.280 landwirtschaftliche Betriebe Verarbeitung und...
10.August 2020

Lebensmittelhandel: Mehr Geschäft als Partnerschaft

Briefe, die mit "Sehr geehrter Geschäftspartner" beginnen, lassen häufig nichts...
10.August 2020

Solarheizungen: Boomen seit Jahresbeginn

Im ersten Halbjahr 2020 sind über 200 Prozent mehr Solarthermie-Förderanträge...
10.August 2020

Ernte 2020: Sehr unterschiedliche Erträge in Niedersachsen

Endspurt auf Niedersachsens Feldern. „Wir gehen mit großen Schritten dem Ernteende...
10.August 2020

Raps: Erzeugerpreise weiter stabilisiert

Die Rapserzeugerpreise haben sich wieder stabilisiert und bleiben damit über den...