Das Getreide in Deutschland, Frankreich und Großbritannien leidet und den starken Regefällen. Am Mittwoch veröffentlicht das US-Landwirtschaftsministerium USDA seinen Monatsbericht zur Bilanz von Getreide und Ölsaaten.

Von einer steigenden Getreide- und einer sinkenden Rapserzeugung geht das australische Landwirtschaftsministerium (DAFF) für die Ernte 2024/25 aus. Die Rapsernte fällt hinter den Fünfjahresschnitt zurück.

Der wahrscheinliche Rückzug von Vion aus Deutschland spiegelt die Lage der Branche wieder. Marktteilnehmer warten an der Preisfront auf Impulse.

Weitere Artikel